Loading...
Kontaktlinsen 2017-09-04T12:18:44+00:00

Kontaktlinsen

Brillen oder Kontaktlinsen? Was ist der Unterschied?

Brillen wirken auf Distanz

Kontaktlinsen wirken direkt

Kontaktlinsen sorgen somit für ein größeres Blickfeld und ermöglichen ein natürliches Sehen.

Kann eine Kontaktlinse meinem Auge schaden?

Zwischen der Kontaktlinse und der Hornhaut sammelt sich ein Tränenfilm, auch Tränenlinse genannt, an. Dieser wirkt wie ein natürlicher Schutzfilm. Es besteht kein direkter Kontakt mit der Hornhaut.

Kontaklinsen Grafik: Auge

Die Bedeutung der Kontaktlinsen-Nachsorge

Nach abgeschlossener Anpassung bietet die kontaktoptische Betreuung uns die Möglichkeit, die Langzeitverträglichkeit abzusichern, indem wir

  • die maximale Tragezeit überwachen,
  • die physiologische Toleranz des Auges beurteilen,
  • die Kontaktlinsenpflege und Handhabung überprüfen,
  • die Anpassung eventuell optimieren,
  • die kontaktoptischen Neuerungen

ansprechen.

Ein ausführliches Gespräch in Verbindung mit der objektiven Untersuchung schafft Sicherheit, in dem eventuell auftretende Merkmale einer Unverträglichkeit frühzeitig erkannt und eliminiert werden können. Bei Kontaktlinsen vereinbart man im Intervall von 1/2 bis 1-jährige Betreuungstermine, um den fehlenden subjektiven Warnsignalen entgegenzuwirken. Eine erfolgreiche Praxis zeichnet sich durch den guten und regelmäßigen Kontakt zwischen Kontaktlinsenträger und Kontaktlinsenspezialist
aus und erbringt damit optimale Leistungen.

Pflegemittelallergie - Was nun?

Typische Anzeichen einer Pflegemittelallergie sind stark gerötete Adern im Bindehautbereich, sowie das „Brennen“ beim Aufsetzen der Kontaktlinsen.
Ursache: Zur Haltbarmachung sind die meisten Kontaktlinsen-Plegemittel konserviert. Bekannte Stoffe sind:

  • Thiomersal -Sorbinsäure
  • Chlorhexidin
  • Benzalkoniumchlorid

Wasserhaltige Kontaktlinsen können Konservierungsmittel speichern. Diese Stoffe werden dann langsam, während dem Linsentragen, an das Auge abgegeben. So kann es zu einer allergisch-toxischen Reaktion der Bindehaut kommen. Zur Sicherung der optimalen Verträglichkeit wasserhaltiger Kontaktlinsen, sollten Pflegemittel ohne Konservierungsstoffe verwendet werden. Das äußere Kennzeichen einer unkonservierten Lösung ist stets die Einmalpipette.

Abhilfe

Ist es schon zur Pflegemittelallergie gekommen, hilft nur noch die Umstellung auf ein Pflegesystem ohne Konservierungsstoffe. Kontaktlinsen, die älter als 18 Monate sind, müssen in diesem Fall erneuert werden.